Ausbildungen & Influences

Neugierig und vielseitig interessiert wie ich war und natürlich weiterhin bin, führte mich das Leben in sehr jungen Jahren neben meiner fiskalischen Tätigkeit zum Studium unterschiedlichster Medidationsarten (vertieft durch viele Indienaufenthalte),  Ernährungsphilosophien sowie Körperachtsamkeitsschulungen, wie bspw. Autogenes Training, Feldenkrais, Thai Chi, Chi Gong, Alta Major etc.


Ich besuchte im Laufe der Jahre  auch Kurse von Stephan Wolinsky, Tom Kenjon, Drunvalo Melchizedek,  Byron Katie,  Thomas Hübl , Renu Li, Catherine Scheinberg, Arjuna & Chameli Ardagh, Robert Scheinfeld  und einigen anderen, wodurch sich mein Weltbild sehr erweiterte.


Im Jahre 2001 begegnete mir die Kunst des Jin Shin Jyutsu und nach sehr berührenden, tiefgreifenden Erfahrungen nahm ich an den Ausbildungen mit den unterschiedlichsten international anerkannten Lehrern wie Brigitta Meinhard, Waltraud Riegger-Krause, Jed Schwartz, Matthias Roth, Susan Schwartz, Ian Harris, Philomena Dooley, Mona Harris und  Petra Elmendorff  teil.


Ein Aspekt, welcher mir große Freude sowie Ausgleich bereitete, war die Beschäftigung mit Mandalas. Die Mandalas, mit den unterschiedlichsten Informationsinhalten, konnten auf Basis der Fibonacci Sequenz genau berechnet werden und somit unterstützend auf das menschliche Energiefeld  des Malenden einwirken. Im Laufe der Jahre entstanden viele  Mandalas, einige davon wurden in der Galerie Mira in Kufstein ausgestellt.


Mit Ende 2009 begann ich meine Ausbildungen im Bereich der Quantenheilung Dr. Frank Kinslow und MATRIX ENERGETICS bei Dr. Richard Bartlett  und Melissa Joy und lernte auch  QCT von Andrew Blake kennen.

 

Im Jahre 2011 begegnete mir Access Conciousness® , wo ich zuerst die Ausbildung zum Bars & Body Facilitator und im Jahre 2012 die Ausbildung zum Certified Facilitor absolvierte. Von 2012 bis 2019 gab ich viele Bars, Body und Foundation Kurse. Im Jahre 2015 beendete ich die Ausbildung zum TTTE®  (Talk to the Entities) Facilitator bei Shannon O´Hara. Dieser Themenbereich war wirklich eine Wahrnehmungsschulung par excellence. Von 2015 -2019 gab ich viele TTTE® Kurse und Spezialkurse zu diesem Thema.

 

 

2017 begegnete ich dem Gründer von Theralogy® David Ovenbeck der mir mit seinem reaktiven Zelltraining ganz neue Ansätze vermittelt. Dies hat mich so begeistert, daß ich mittlerweile Reaktive Zelltrainerin bin. 

 

Sehr beeindruckt hat mich auch die Arbeit von Dr. Joe Dispenza, seine Forschungen und Erkenntnisse im Bereich von Neurosience und die humorvolle Art und Weise seiner Teachings auf seinen Advanced Workshops in den Jahren 2017 und 2018. 

 

Sehr dankbar bin ich auch über die Erfahrungen mit Marci Shimoff, Dr. Sue Morter, Melissa Joy, Lisa Garr die mit ihrer Frauenpower und ganz viel Herz neue Räume eröffnen.