ACCESS BARS®

Was wäre, wenn es möglich wäre, Ihre eigenen Grenzen zu überschreiten, um Seiten/Qualitäten  von Ihnen kennenzulernen, von denen Sie nie gedacht hätten, dass Sie dies auch können.


Wie würde es sich anfühlen, wenn dieser Prozess/Weg mit großem Spaß, vermehrter Lebensfreude, Leichtigkeit sowie Lebensenergie verbunden wäre?


Was wäre, wenn heute der Tag ist, den Impuls aufzugreifen und in die Tat umzusetzen?

 

Eine Bars Sitzung könnte ein erster Schritt dazu sein!

 

Access Bars ist eine von Access Consciousness Gründer Gary Douglas entwickelte, kraftvolle und gleichzeitig einfache Methode, welche zu einem Gefühl der Erleichterung und Freiheit einlädt.


Die Bars sind 32 Energiepunkte im und um den Kopf herum, durch die Energie fließt. Ihre elektromagnetische Ladung ist die Entsprechung aller gespeicherten Gedanken, Ideen, Einstellungen, Entscheidungen und Glaubenssätze, die Sie jemals über irgendetwas hatten.

Es gibt Bars für Heilung, Körper, Kontrolle, Bewusstsein, Kreativität, Macht/ Kraft, Altern, Sex und Geld, um nur einige davon zu nennen. Jeder Gedanke, jede Idee, Einstellung, Entscheidung oder jeder Glaubenssatz, den Sie sich einprägen, verfestigt die Energie und schränkt Ihre Kapazität ein, in diesem Gebiet Neues hervorzubringen und mit Leichtigkeit etwas anderes in Ihrem Leben auftauchen zu lassen.


Durch die leichte Berührung der Bars in einer bestimmten Abfolge werden blockierte Energien (bspw. Anspannungen, Hemmungen, einengende Gedankenmuster) in den Fluss gebracht. Dies eröffnet die Möglichkeit, Altes loszulassen und sich den Möglichkeiten im Hier und Jetzt bewusst zu werden. Bars hilft Ihnen sich zu entspannen und das Leben leichter zu nehmen.


Jede Bars Sitzung ist anders.
Eine Bars Anwendung erfolgt liegend und dauert ca. 1 Stunde.

 

Was passiert in unserem Gehirn während einer BARS-Sitzung?

Präsentiert von dem Neurowissenschaftler Dr. Jeffrey Fannin und den Gründern von Access Consiousness Gary Douglas & Dr. Dain Heer


Falls der deutsche Untertitel nicht angezeigt wird, klicken Sie auf der Youtube-Leiste unten rechts auf das Symbol "Untertitel".