Über mich

Die 3 Wörter "Leben NEU Erleben" begleiten mich schon eine lange Zeit. Leben NEU Erleben bedeutet für mich täglich ein MAGICAL LIFE zu leben.

 

Für mich war und ist immer noch das Wirken der unsichtbaren Schöpferkraft von größtem Interesse. Die Magie, die in unserem Leben wirkt, wenn wir danach fragen. Die Synchronizitäten, die aufgrund dessen geschehen und die nicht planbar sind. Die Orchestrierung des Universums ist grandios. Damit einhergeht eine ständige Entwicklung auf mehreren Ebenen.

 

Das Verabschieden von alten Gewohnheiten, Verhaltensmustern, Automatisierungen, etc. und das Einladen von neuen Möglichkeiten.

 


Mein persönlicher Weg

Im Alter von 6 Jahren hatte ich einen lebensgefährlichen Unfall, dessen Folgewirkungen mich viele, viele Lebensjahre begleiteten. Immer wiederkehrende körperliche Beschwerden und Schmerzen prägten die kommenden Lebensjahre. Ab diesen Zeitpunkt war meine bisher lichte, fröhliche, gesunde Natur um einiges gedämpfter.

 

Mit 12 Jahren hatte ich meine nächste heftige Lebenserfahrung nach der ich zu stottern begann und fast nichts mehr sprach. Das war eine ganz schön große Herausforderung für mich, meine Freunde die nicht verstehen konnten, dass von einem Tag auf den anderen alles anders war und für meine Eltern. Für mich begann eine langwierige Suche nach Hilfe und Unterstützung wo alles Mögliche von Schulmedizin bis alternativen Methoden angewandt wurde. Meine erste tiefgehende Veränderung erlebte ich mit 13  bei einem Seminar für autogenes Training. Ich, der einzige Teenager im Raum voller Erwachsener. Durch diese Atemtechnik und Übungen tauchte ich in viele erstaunliche und unterschiedlichen Ebenen ein, die mein Leben für immer erweiterten. Wenn ich mit den Erwachsenen darüber sprach, sagten sie nur, Mensch Mädl du hast aber eine blühende Phantasie. Nach dem Kurs war mein Stottern Vergangenheit - großartig, was mich weiterhin plagte waren die immer wiederkehrenden, fast täglich erlebten Schmerzen.

 

Mein Interesse an außersinnlichen Themen nahm damals den Anfang und sollte mein Leben auf viele Arten bereichern. Viele weitere Kurse mit ganz unterschiedlichen Themen folgten. 

 

Mit 18 war ich so unzufrieden und überaus frustriert mit meinem täglich schmerzenden Körper und Leben, dass ich in die Bulimie mit einhergehenden Depression schlitterte.  Im Nachhinein betrachtet verwendete ich das viele Essen und darauffolgende Erbrechen dafür, um meine außergewöhnliche Wahrnehmungsfähigkeit und die damit empfundene Intensität zu dimmen. Das interessante daran war, dass niemand dies in den 15 Jahren bemerkte. Im Laufe der Jahre gab es noch viele heftige Lebenskrisen, da könnte ich noch viel erzählen.

 

Schon früh bemerke ich, dass ich zu einem sehr verständnisvollen Menschen für andere in schwierigen Situationen wurde. Allein dadurch was ich alles mit mir selber erlebte und die vielen Möglichkeiten, die ich entdeckte um die belastende Situation zu verändern. So war ich oft ein Helfer in der Not. Dass das einmal zu meinem Beruf werden würde, ahnte ich nicht im Geringsten.

Mit jeder "Krise" wurde ich aufgefordert an mir zu arbeiten und mich zu verändern. Immer wieder, immer wieder und immer wieder. Was ich damit sagen möchte: Jeder Mensch erlebt schwierige herausfordernde Lebenssituationen auf die eine oder andere Art. Die Frage die sich mir stellt, wie gehe ich damit um?

 

Ich kenne sehr viel von Aufgeben, Ausweglosigkeit, Hoffnungslosigkeit, Ängsten, Verzweiflung, Depression, Verärgerung, Anklage und Wut, all das hat mir nicht wirklich weitergeholfen.

 

So setzte ich meine Suche, wer und was mich unterstützen könnte fort, verbunden mit dem inneren Wissen, nasses auf dieser Welt noch etwas anderes geben muss, das mein Leben und das Leben aller lebenswert macht.

Aus meiner Sicht ist alles veränderbar wenn du die Bereitschaft hast dich zu verändern.  Ich bin dankbar für mich und für die vielen Seminarleiter, alternativen Therapeuten, Coaches und Mentoren die mich auf meiner Lebensreise viele Seminarleiter, alternative Therapeuten, Coaches und Mentoren in meinen vielen Veränderungs- und Bewusstwerdungsprozessen begleitet haben. 

  

FAZIT: Meine BeGEISTERung und Dankbarkeit für das Leben und seine Möglichkeiten ist unendlich  

  

Ich genieße die Bewegung auf allen Ebenen

 

❤️ Geistig – indem meine Fortbildung nie aufhört & ich es liebe Neues zu lesen, zu erfahren und zu lernen

❤️ Körperlich – in der Natur beim Schwimmen, Wandern, Skifahren, Langlaufen, Radfahren

❤️ Geistig körperlich – mit Yoga, Thai Chi, Feldenkrais

❤️ Reisen innerlich und äußerlich, um immer wieder Neues zu entdecken

❤️ Gespräche über die unendlichen Möglichkeiten mit Freunden & Fremden zuhause und unterwegs auf Reisen

 

Ich liebe Farbe🎨, in meinem Arbeits- und Wohnbereich, Kleidung, beim Malen und beim Kochen damit zu experimentieren. Es darf sehr bunt und lebendig sein.